Fenster mit Insektenschutz machen Plagegeistern Beine
Wer an heißen Sommertagen gern bei offenem Fenster schläft, kennt sie: Lästige Insekten, die mit der frischen Luft ins Haus kommen und die Freude an der Abkühlung trüben.


"Mit dem passenden Insektenschutz am Fenster wird sommerlichen Plagegeistern der Eintritt verwehrt und die Nachtruhe ist gerettet."

Moderne Fenster lassen sich mit komfortablen Systemen ausstatten, die Falter & Co. einen Riegel vorschieben.

Eine große Hilfe im Abwehrkampf gegen Insektengeschwader sind passgenaue Fliegengitter.

Der Spannrahmen ist für Drehkipp-Fenster geeignet. Er kann vom Inneren des Raumes problemlos selbst ein- und wieder ausgehängt werden.
Der Fliegengitter-Drehrahmen hingegen lässt sich wie eine Tür öffnen und schließen. "Diese Form des Insektenschutzes kommt meist vor Terrassentüren zum Einsatz", Hebeschiebe- und Schiebetüren hingegen können mit Schieberahmen versehen werden. Auch Insektenschutzrollos sind eine große Hilfe gegen den lästigen Besuch aus dem Tierreich. Die Rollos lassen sich je nach Bautyp von innen oder außen bedienen. Sie können sowohl an den Wohnungsfenstern als auch an Balkon- und Terrassentüren angebracht werden. Es gibt auch integrierte Insektenschutz-Rollos im Rollladenkasten, diese müssen jedoch bereits bei der Planung berücksichtigt werden.

Bitte kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne persönlich vor Ort.
Insektenschutz
(C) Neher
Verschiedenste Lösungen sorgen für Ihr Wohlbefinden. Fenster-Drehrahmen lassen sich einfach öffnen.

Insektenschutz
(C) Neher
Fenster-Spannrahmen lassen sich passgenau in vorhandene Fenster einsetzen.

Insektenschutz
(C) Neher
Auch Insektengitter-Rollos sind möglich.

Insektenschutz
(C) Neher
Moderner und funktioneller Schutz für Lichtschächte.

Insektenschutz
(C) Neher
Moderner und funktioneller Schutz für Lichtschächte.

Insektenschutz
(C) Neher
Pendeltüren lassen sich einfach in jede Richtung öffnen.

Insektenschutz
(C) Neher
Zur Produktpallette gehören auch individuelle Lösungen.