Passivhaus-Fenster
Das Fenster spielt im Passivhaus in zweierlei Sicht eine herausragende Rolle - zum einen kann der Wärmeverlust trotz großer Glasflächen verringert werden, zum anderen eröffnen Fenster die Möglichkeit des Wärmegewinns durch die Sonneneinstrahlung.

Die verwendeten Gläser besitzen zwei infrarot-reflektierende Beschichtungen und sind mit Argon bzw. Krypton gefüllt. Damit liegt die innere Oberflächentemperatur der Scheibe in der Nähe der Raumlufttemperatur und der Heizkörper unter dem Fenster wird somit überflüssig.

Zu beachten ist neben der Verglasung auch die Isolierung der Fensterrahmen, sowie die Wärmebrücken am Glasrand. Ansonsten würden sich die positiven Wärmegewinne sofort wieder aufheben.

Bitte kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.